Allergien

Welche Allergie plagt Sie?

Allergien – heute gibt es fast keine Familie mehr, die nicht davon betroffen ist.

Die wohl am weitest verbreiteten Allergien sind zum einen die Pollenallergie auch „Heuschnupfen“ genannt gefolgt von der Hausstauballergie. Mittlerweile fast ein Fünftel der Österreicher und Deutschen leiden mittlerweile unter Pollenallergie.

Doch was ist eine Allergie?

Eine Allergie ist eine Überreaktion des menschlichen Immunsystems auf bestimmte und normalerweise harmlose Stoffe der Umwelt. Die am häufigsten betroffenen Organe sind die Haut und die Schleimhäute.

Neben den Reaktionen der Augen und Nase ist häufig eine Mitbeteiligung der Bronchialschleimhaut gegeben. Dies äußert sich in Husten und anfallsweise Atemnot (allergisches Asthma).

80% der Atemwegsallergien werden durch folgende Allergene ausgelöst:

  • Pollen (Baum, Gräser und Kräuterpollen)
  • Hausstaubmilben
  • Tierepithelien
  • Schimmelpilze

Urlaub von der Allergie

Wenn für NICHT Allergiker die schönsten Jahreszeiten (Frühjahr, Sommer) beginnen, startet hingegen für Pollenallergiker nicht selten eine qualvolle Leidenszeit.

Wer mit einer Allergie zu kämpfen hat weiß um die besondere Herausforderung, wenigstens in den schönsten Wochen des Jahres einen Urlaubsort zu finden, an dem er mal von seiner Allergie verschnaufen kann.

Wer sich für einen Aufenthalt an der See nicht begeistern kann sondern bei seinem Urlaub an Bergtouren, spektakuläre Aussichten, prickelnd klare Luft und rauschende Bergbäche denkt, der kann einen Urlaub in den Bergen ohne Beschwerden verbringen.

Denn Dank der Höhenlage ist die Luft extrem pollen- und schimmelpilzsporenarm. Urlaub in den Bergen, ohne Beschwerden.

Auch Hausstauballergiker profitieren von einem Aufenthalt in höheren Lagen. Ab 1500 Metern nimmt die Zahl der Milben ab, deren eiweißhaltiger Kot bei Menschen allergisches Asthma verursachen kann. In der trockenen, kühleren Höhenluft ab 1.800 Metern können die mikroskopisch kleinen Spinnentiere gar nicht überleben. Einfach freier Atmen in milbenfreier kristallklarer Luft.

Im Bereich der Atemwegserkrankungen hat die Behandlung im Höhenklima eine sehr lange Tradition. Viele Wissenschaftlichen Studien belegen eine deutliche Verbesserung des Beschwerdebilds z.B. bei

  • Pollenallergien
  • Asthma
  • Chronischer Bronchitis
  • Verengung der Atemwege
GEÖFFNET ...

IM WINTER
ab Ende November bis Mitte April

IM SOMMER
ab Mitte Juni bis Mitte Oktober

PARTNER
Partnerbetrieb Platzlhof

Platzlhof

Lernen Sie das Zillertal von seiner schönsten Seite kennen und verbringen Sie Ihren Urlaub in Ried im Zillertal - im Ferienhotel Platzlhof.

zum Platzlhof